Journey In Sensuality - Anna Halprin & Rodin

< zurück zur Übersicht

Journey In Sensuality - Anna Halprin & Rodin

ein Dokumentarfilm von Ruedi Gerber, 62 min., Schweiz 2016
Trailer
Synposis
┬źDie Welt wird erst glücklich sein, wenn alle Menschen Künstlerseelen besitzen.┬╗ – Auguste Rodin

Von den Bildern des Irakkriegs und der sich ausbreitenden Gewalt in der Welt tief bestürzt, besuchte Anna Halprin im Rahmen einer grossen Retrospektive ihrer Karriere das Rodin-Museum in Paris. Die Skulpturen Rodins berühren sie tief, und sie entschliesst sich, eine Tanzperformance basierend auf den Figuren Rodins zu schaffen, als Ausdruck ihrer Vision, dass der menschliche Körper eine Widerspiegelung der Natur sei, unschuldig, wahr und schön...

Der Film beschreibt diesen kreativen Prozess und zum ersten Mal in Anna Halprins siebzigjähriger Karriere ist es möglich, sie beim Erschaffen ihrer Vision zu beobachten. Die Bewegungen der Tänzer und die Bilder von Rodins Skulpturen werden unterstützt und begleitet von Fred Frith's einzigartiger Musik-Komposition. Der Film ist eine poetische Erzählung vom Zusammenkommen zweier künstlerischer Visionen.

Download Artikel Joseph Nechvatal (Hyperallergic) - PDF

Festivals / Preise
Internationaler Kino Release 2017
Cast & Crew
Regie und Produktion: Ruedi Gerber
Original Musik: Fred Frith
Schnitt: Aline Herve
Kamera: Adam Teichman
Ton-Design: Riccardo Spagnol

Vertrieb: Frenetic Films, Switzerland
Kontakt: krempke(at)zasfilm.ch
Streaming auf cinefile
top
177##4#0#0